Der TuS Wangen e.V. ab dem Jahr 2001

2001

Im Jahr 2001 bewarb sich der TuS mit dem Projekt „Multifunktionales Spielfeld“ beim Badischen Sportbund um den Toto-Lotto-Sportjugend-Förderpreis. Unter dem Motto „Der Jugend eine Chance“ belohnte die Jury dieses Engagement mit einem 5. Platz und einem damit verbundenen Geldbetrag von 500 DM.

Zweifellos der Höhepunkt in diesem Jahr war am 06.05.2001 das große Einweihungsfest des Multifunktionales Spielfeld, an dem sich auch mit viel Spaß und Einsatz die örtlichen Vereine beteiligt hatten. Es wurden den ganzen Tag Mitmachangebote und Vorführungen geboten. Weiterhin standen für dieses Jahr ein Kinderturnfest in Singen, das Strandfest und die Turntage in den Herbstferien auf dem Programm.

Anlässlich des Neujahrsempfangs 2002 erhielt der TuS Wangen den Bürgerpreis der Gemeinde Öhningen. Die Gemeinde würdigte mit diesem Preis die besondere Initiative des Vereins in der Jungendarbeit, wobei ganz besonders der Bau des Multifunktionalen Spielfeldes hervorgehoben wurde.

Auch Hans Singer, Ehrenmitglied des TuS Wangen, hatte ein besonderes Jahr.
Er konnte seinen 80. Geburtstag feiern, zu dem der TuS natürlich recht herzlich gratulierte.

2002

Dieses Jahr veranstaltete der TuS einen Wettbewerb, bei dem ein neues Logo gesucht und auch gefunden wurde.

Die in Wangen wohnende Freizeitkünstlerin Eva Angvar gewann mit ihrer Idee den ersten Platz und der TuS freute sich über das schöne neue Logo.

2003

Wie jedes Jahr war das Programm des TuS Wangen voll mit Terminen:
Schülerturnfest, Spiel und Spaß für Turnzwerge und Pokalturnier.

Eine besondere Auszeichnung erhielten im März 2003 fünf Mitglieder des Vereins:
Corinna und Manfred Kaufmann, Sonja Knobelspies, Kathrin Litterst und Uschi Wehrle wurden beim Gauturntag in Böhringen mit der goldenen Gauehrennadel ausgezeichnet.

2004

Das Jahr 2004 war für den TuS Wangen ein Mammut Programm, das fast nicht zu überbieten war.
Der TuS Wangen feierte in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsbestehen, das mit einem festlichen Jubiläums Empfang mit Ehrungen begann.
Es wurde eine Festchronik erstellt, die ohne Manfred Kaufmanns großes Engagement sicherlich nicht zustande gekommen wäre. Die gesamte Vorstandschaft und vor allem Gerhard Ludes, der die alten Protokollbücher für den TuS Wangen übersetzt hat, hatten sehr viel freie Zeit investiert.
Im Fischerhaus in Wangen war vom 24.04.- 31.05.2004 die Ausstellung „100 Jahre Vereinsgeschichte“, die mühevoll zusammengetragen wurde, ausgestellt. Mit einem großen Spiel- und Sportfest auf dem „Mufu“ (Multifunktionales Sportfeld) sollte die ganze Bevölkerung die Möglichkeit haben, mit dem TuS Wangen zu feiern.
Am Ende des Jahres wurde noch ein sehr gelungenes Festbankett für geladene Gäste und alle Helfer veranstaltet. Natürlich kamen wie jedes Jahr die zusätzlichen Veranstaltungen und Sporttermine mit den Kinderturngruppen dazu.

2005

Am 28.08. war der TuS Wangen Wechselstelle vom Rad zum Laufen beim 1. Bodensee- Megathlon in und vor der Höri- Strandhalle, bei der die Sportler, Betreuer und Zuschauer verpflegt wurden.

Anlässlich des Landesturntags in Pforzheim wurde dem TuS Wangen eine besondere Auszeichnung zuteil. Die Festchronik zum 100 jährigen errang beim Festschriften- Wettbewerb den 3. Platz. Die Auszeichnung umfasste eine Urkunde und einen Geldpreis.

Mit einem internen Badminton-Turnier verabschiedete sich die Badmintongruppe in die Weihnachtsferien, für die Kinder kam wieder der Nikolaus in den Wald und beschenkte die ersten 3 Plätze des Pokalturniers mit Pokalen.

2006

Damit die Übungsleiterinnen stets auf dem neuesten Stand sind, wurden auch 2006 wieder zahlreiche Lehrgänge absolviert.
Der Eltern-Kind Lehrgang, Forum Kinderturnen 2006, BTB Kurs  „Step Aerobic“, Kampfrichterlehrgang, Nordic Walking, Ausdauertraining, Aufbauseminar in Pilates, DTB Trainerin „Beckenboden“ und zum Schluss noch eine Beteiligung an der Stuttgarter Aerobic Convention.
Doch auch der Turn- und Wirtschaftsbetrieb nahm seinen gewohnten Gang.
13 Mädchen der Jugendturngruppe verbrachten ein erlebnisreiches Wochenende beim Landesinderturnfest in Buchen im Odenwald und die Kindergruppe beteiligte sich am Kindertunfest des HBT in Konstanz-Egg. Auch beim Huckepack-Pokal-Turnen in Rielasingen war der TuS mit seinen Kindern vertreten.

Wie jedes Jahr übernahm der Verein wieder beim Eröffnungsball des SMYH in der Höri Strandhalle die Bewirtung und zum zweiten Mal den 2. Bodensee Megathlon.

Manfred Kaufmann lud zu einem Elternabend ins Rathaus Wangen zu einem Informationsaustausch ein. Hier wurden die Eltern über verschiedene Themen, wie Übungsinhalte, Fördermöglichkeiten und vieles mehr informiert. Ganz besonders am Herzen lag ihm auch die Suche nach immer neuen Übungsleitern, aber leider beteiligten sich nur wenige Eltern daran.

2007

Bei der Jahreshauptversammlung am 03.03.2007 ging eine große Ära zu Ende.
Manfred Kaufmann tritt als 1. Vorsitzender nach 24 Jahren Vorstandschaft zurück und legt sein Amt in die Hände von Georg Samland.
Manfred Kaufmann war 10 Jahre Übungsleiter, 6 Jahre 2. Vorstand und 8 Jahre 1. Vorstand. Für diese Zeit bedankte sich auch Herr von Gottberg im Namen der Gemeinde für seine große Vereinsarbeit.
Auch Kathrin Litterst legte ihr Amt nieder. Sie war 20 Jahre als Pressewart und davon 14 Jahre als Schriftführerin tätig.  
Zu seinem 100-jährigen Vereinsjubiläum lud der TV Gaienhofen zu einem Wettkampf der Höri- Vereine. Die TuS Mädchen belegten sehr gute Plätze vom 1. bis zum 10. in der jeweiligen Altersklasse. Der TuS gratuliert.
Und schon wieder steht ein Jubiläum an, doch dieses Mal in Stein am Rhein in der Schweiz. Die Stadt feiert ihr 1000-jähriges Bestehen mit einem großen Stadtfest.
Auch der TuS war mit 10 Personen und einigen Tortenspendern vertreten.

Dieses Jahr veranstaltet der Verein zum 18. Mal seine schon über die Grenzen beliebte Bildersuchwanderung, bei der meistens ca. 100 Läufer mitmachen und sich wie jedes Jahr auf die schönen Preise freuen. Mit dem vereinsinternen Pokalturnier und der Nikolausfeier geht für die Turnkinder das Jahr 2007 zu Ende

2008

Auch das Jahr 2008 begann mit der Jahreshauptversammlung, und wieder mussten Übungsleiter verabschiedet werden.
Leider konnte kein ein 2. Vorstand gefunden werden.
Glücklicherweise konnten neue Übungsleiter gefunden und ausgebildet werden. Auch Weiterbildungen im Bereich Gesundheitssport wurden gerne angenommen, darunter „Pilates“ und „Haltung und Bewegung“.

Das Landeskinderturnfest in Bretten, das Huckepack-Pokalturnen in Tengen sowie das vereinsinterne Pokalturnen standen für unsere Kinder auf dem Programm.
Die SMYH-Bewirtung, die Bildersuchwanderung sowie die Halloween-Party gehörten zu unserem Festbetrieb.

Ein Höhepunkt des Jahres war der Tag der offenen Tür bzw. Tag der offenen Halle, welcher sich zu einem richtigen Fest entwickelte. Viele kleine und große Sportler und Sportlerinnen glänzten bei ihren Vorführungen und die Gäste konnten es sich bei Kaffee und Kuchen, Getränken, Pizza und Leckerem vom Grill gut gehen lassen.
Die Nikolausfeier zum Abschluss des Jahres musste wetterbedingt leider in der Halle stattfinden.

2009

Bei der Jahreshauptversammlung 2009 konnten endlich wieder alle Ämter besetzt werden.
Mit Michael Brouwer als 2. Vorstand, Sandra Baer als Kassenwart, Marc Menzer als Gerätewart sowie Nicole Storch, Sabine Bohner-Boutamtam, Christine Böhninger und Andrea Weltin als neuen Beisitzern ist die Vorstandschaft wieder vollständig. Einige andere Ämter wurden umbesetzt.
Beate Massler hatte die Führung der Vereinskasse nach 9 Jahren abgegeben.

Zahlreiche Aus- und Fortbildungen unserer Übungsleiter wurden absolviert und unsere Kindergruppen nahmen an mehreren Wettkämpfen teil. Dies waren der Kids-Cup in Gaienhofen, der Schienerberglauf, das Huckepack-Pokalturnen sowie das alljährliche vereinsinterne Pokalturnen.

Mit der Bewirtung beim Rosen- und Kräuterfest, beim SMYH sowie beim Wassersportverein und der Durchführung von Bildersuchwanderung und der Ü30-Party konnte der Verein seine Kasse aufbessern.

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren beteiligte sich der TuS wieder am Kinderferienprogramm der Gemeinde Öhningen, diesmal mit einer spielerischen Weltreise.

2010

Das Vereinsjahr begann mit der Jahreshauptversammlung, auf welcher eine neue Satzung vorgestellt und einstimmig angenommen wurde. 

Auch dieses Jahr standen die Mitwirkung an der Kinderfastnacht, die Bewirtung beim Eröffnungsball des SMYH, die Bewirtung beim Rosen- und Kräuterfest, der beliebte Flohmarkt sowie unsere zweite Ü-30-Party auf dem Programm. Die Bildersuchwanderung musste leider wegen den Bauarbeiten zur Küchenerweiterung ausfallen.

Unsere Übungsleiter nahmen an zahlreichen Fortbildungen teil und der Pluspunkt Gesundheit wurde für Tina Riesterer-Massler sowie für Edith Wenk erteilt.

Das Wettkampfangebot reichte vom Landesturnfest in Offenburg, dem Kids-Cup in Gaienhofen, dem Landeskinderturnfest in Donaueschingen, dem Schienerberglauf und dem vereinsinternen Pokalturnen bis zum Staaner Stadtlauf.
Die Nikolausfeier im winterlichen Wald bei Glühwein und Punsch war der Abschluss des Jahres.

Am 6. Dezember verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied Hans Singer.
Er war von 1957-1991 immer wieder in verschiedenen Vorstandspositionen tätig und gestaltete den TuS Wangen in dieser Zeit maßgeblich mit. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.